fbpx

Stephan Geisler

Zeichenworkout 1C – Zeitweise unbekleidet

120,00 

inkl. MwSt. 

ZEITWEISE NACKT, AKT UND PORTRAIT, MENSCH HALT!

19.+26. Januar + 02.+09.+16.+23. Februar + 02.+09.+16.+23. März

19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Die ersten beiden Abende sind für alle gratis zum schnuppern!

 

Das Zeichenworkout ist unser wöchentliches Workout für alle ZeichnerInnen, die regelmäßig zeichnen und trainieren möchten, oder die eigenen Zeichenkenntnisse wieder auffrischen wollen.

Beim Aktzeichnen geht es natürlich um den Menschen, um seine Proportionen, aber es geht auch um ein totales Training unserer Wahrnehmung durch immer wieder neue, relativ schnelle Zeichnungen von verschiedenen Positionen und Teilen des menschlichen Körpers. Es geht weniger um technische Raffinesse, als um variationsreiche und sinnliche Linien, die den Menschen oder Fragmente desselben abbilden sollen.

Wir werden sowohl schnelle Skizzen machen, aber auch längere. Wir werden mit dem Bleistift arbeiten, aber auch mit der Rohrfeder oder dem Tuschpinsel und Tusche.

Beim Aktzeichnen muss man etwas durchhalten, aber das Schöne oder Andere ist, dass wir nicht immer die komplette Person zeichnen, sondern uns eigene Schwerpunkte setzen können, wie z.B. den Kopf-, Hals-, Nacken- und Unterkieferbereich oder Füße und Waden. Es wird auf jeden Fall spannend. So haben wir eine ideale Kombination aus Lernen, Trainieren und Vertiefen. Werde Teil unserer Zeichencommunity.

 

Aber wie laufen die Zeichenworkouts eigentlich ab.

  1. Im Vorfeld versorgen wir Dich mit Fotovorlagen (Padlet)
  2. Du bekommst frühzeit einen ZOOM LInk (Wir treffen uns über ZOOM)
  3. Nach einer charmanten Begrüßung besprechen wir um 19 Uhr am Abend die komplette Aufgabenstellung, meistens 7-12 Arbeitsschritte pro Zeichnung mit klar vorgegebenen Zeiteinheiten, um auch die intuitiven Zeichenskills herauszufordern und auszubilden.
  4. Wir zeichnen gemeinsam, ein Schritt nach dem anderen. Ich stoppe die Zeit, zeichne mit und streame live. So haben wir 2 Stunden absoluten Workflow und wir machen soviele Zeichnungen wie möglich.
  5. Innerhalb des Folgetages lädst Du auf dem Padlet unter Deinem Namen so viele Fotos hoch, wie Du möchtest. So könnt Ihr untereinander sehen, was jeder gemacht hat.
  6. Ich fertige im Anschluss einen Korrekturfilml an und bespreche 10-12 arbeiten exemplarisch, um noch einmal einige Aspekte zu verdeutlichen. Ich führe eine Strichliste, so dass jeder mal an der Reihe ist.
  7. Pro Abend bezahlt jedeR TeilnehmerIn 3 € zusätzlich für das Modell. Aus dem Grunde ist dieses Zeichenworkout etwas teurer als die anderen. Diese 3 € pro Person werden natürlich an die Modelle weitergeleitet.

Das Seminarformat hat sich inzwischen absolut bewährt.

 

Übersicht der C-Blöcke:

 

Übrigens,  Du kannst zu jederzeit in ein Zeichenworkout einsteigen und Du kannst jederzeit einmal gratis hineinschnuppern. Also ….. take your chance!

Buchst Du übrigens ein Zeichenworkout für ein ganzes Jahr, bekommst Du das dritte Workout für die Hälfte des normalen Preises. Du sparst also 60 €.

Buchst Du alle drei Zeichenworkouts einer Woche, bekommst Du ebenso das dritte Workout für die Hälfte des Preises.